+33(0)2 97 83 17 05 marineoffshore.axima@engie.com Website Engie Axima Instagram LinkedIn XING
ENGIE Axima - GET THE TECHNOLOGY.
Seit 140 Jahren entwickeln wir innovative Lösungen für die Herausforderungen der Schiffbau- und Offshore-Industrie. Bei uns erhalten Sie weltweit anerkannte Spitzentechnologie in den Bereichen Klima/Lüftung, CBRN Schutz, Kälte, Feuerlöschtechnik und Rohrleitung sowie einen umfassenden globalen Service - alles aus einer Hand und stets individuell auf Ihren Bedarf zugeschnitten. Ob Marineschiffe, Handels- und Sonderschiffe, Passagierschiffe und Megayachten oder Offshore-Plattformen: ENGIE Axima ist Ihr Partner für maßgeschneiderte Lösungen. Unsere Mission: Technische Exzellenz - Maximale Sicherheit - Ultimativer Komfort Der französische Energiekonzern ENGIE Axima hat 2017 NOSKE KAESER übernommen. Mehr Informationen finden Sie im Bereich "Marine & Offshore" der ENGIE Solutions. Erfahren Sie mehr in unserer neuen Broschüre!
ENGIE Axima - GET THE TECHNOLOGY.
Seit 140 Jahren entwickeln wir innovative Lösungen für die Herausforderungen der Schiffbau- und Offshore-Industrie. Bei uns erhalten Sie weltweit anerkannte Spitzentechnologie in den Bereichen Klima/Lüftung, CBRN Schutz, Kälte, Feuerlöschtechnik und Rohrleitung sowie einen umfassenden globalen...

ENGIE Axima - GET THE TECHNOLOGY.

Seit 140 Jahren entwickeln wir innovative Lösungen für die Herausforderungen der Schiffbau- und Offshore-Industrie. Bei uns erhalten Sie weltweit anerkannte Spitzentechnologie in den Bereichen Klima/Lüftung, CBRN Schutz, Kälte, Feuerlöschtechnik und Rohrleitung sowie einen umfassenden globalen Service - alles aus einer Hand und stets individuell auf Ihren Bedarf zugeschnitten. Ob Marineschiffe, Handels- und Sonderschiffe, Passagierschiffe und Megayachten oder Offshore-Plattformen: ENGIE Axima ist Ihr Partner für maßgeschneiderte Lösungen.

Unsere Mission: Technische Exzellenz - Maximale Sicherheit - Ultimativer Komfort

Der französische Energiekonzern ENGIE Axima hat 2017 NOSKE KAESER übernommen.

Mehr Informationen finden Sie im Bereich "Marine & Offshore" der ENGIE Solutions.

Erfahren Sie mehr in unserer neuen Broschüre!

Datenschutz

Datenschutzerklärung der ENGIE Axima Germany GmbH

Allgemeines 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. 

Nachfolgende Bestimmungen dienen Ihrer Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). 

Insbesondere unter Berücksichtigung der Informationspflichten nach Art. 12 bis 14 DSGVO, sowie zur Aufklärung über die nach der DSGVO bestehenden Betroffenenrechte gemäß den Art. 15 bis 22 und Art. 34 DSGVO. 

Hierbei geht es um die Datenverarbeitungsprozesse, die mit dem Besuch dieser Website verbunden sind.  

Hinweise zum Verantwortlichen:  

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die 

ENGIE Axima Germany GmbH
Ruwoldtweg 12
22309 Hamburg
Deutschland

Tel: +49 40 85 44 0
Fax: +49 40 85 44 2363

hamburg-info.aximanoSpam@noSpamengie.com
https://www.noske-kaeser.com

vertreten durch
Anne Lüders (Geschäftsführerin)
Dipl. Ing. Jürgen Matthes (Geschäftsführer)
Philippe Le Berre (Geschäftsführer)

Der externe betriebliche Datenschutzbeauftragte der ENGIE Axima Germany GmbH ist unter dem folgenden Kontakt zu erreichen:

ReviSEC – Information Security Management
Dipl.-Volksw. Bernd Kamlah
Nahblöcken 3
27299 Langwedel
Deutschland

Tel.: 04232 / 94 50 644
Email: infonoSpam@noSpamrevisec.de
http://www.revisec.de 

Betroffenengruppenspezifische Datenschutzerklärung

1. Datenschutzerklärung für Webseiten Nutzer

Anwendungsbereich
Dieser Teil der Datenschutzerklärung findet Anwendung für alle Seiten unseres Online-Netzwerkes, die auf diese Erklärung verlinken.  

Zweck der Datenerhebung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den je Gruppe von betroffenen Personen nachfolgend aufgeführten Zwecken: 

  • Optimierung der Webseite, 
  • Fehleranalyse, 
  • individueller Zuschnitt auf Ihre Bedürfnisse, 
  • Angebot der Kontaktaufnahme sowie 
  • ggf. der Verkauf von Waren und Dienstleistungen
  • optimierte Darstellung des Unternehmens und der Leistungen
     

Allgemeines zur Datenverarbeitung
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist oder in dem Maße, in dem Sie als Nutzer uns diese durch freiwillige Eingabe zur Verfügung stellen. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung oder zur Begründung und Durchführung eines Rechtsgeschäftes. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich oder unverhältnismäßig ist und die Verarbeitung der Daten durch eine andere gesetzliche Vorschrift gestattet ist. 

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten:

  • Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Berechtigte Interessen können insbesondere sein:

  • die Beantwortung von Anfragen;
  • die Durchführung von Direktmarketingmaßnahmen;
  • die Bereitstellung von Diensten und/oder Informationen, die für Sie bestimmt sind;
  • die Verarbeitung und Übertragung von personenbezogenen Daten für interne bzw. administrative Zwecke;
  • den Betrieb und die Verwaltung unserer Webseite;
  • den technischen Support der Nutzer;
  • die Vermeidung und Aufdeckung von Betrugsfällen und Straftaten;
  • der Schutz gegen Zahlungsausfälle bei Einholung von Bonitätsauskünften bei Anfragen zu Lieferungen und Leistungen; und/oder
  • die Gewährleistung der Netzwerk- und Datensicherheit, soweit diese Interessen jeweils mit dem geltenden Recht und mit den Rechten und der Freiheit des Nutzers im Einklang stehen;
  • die Erzielung von Effizienz-Gewinnen durch Bündelung von Leistungen im Unternehmensbereich (insbesondere Marketing, IT, Beschaffung)

Kategorien von Empfängern:

  • Dienstleister zur Optimierung der Webseiten, Online-Marketing-Dienstleister und -Tools, Dienstleistungsunternehmen für Informations- und Kommunikationstechnik, Unternehmen für Software- und Gerätewartung
  • Social Networks und Communities wie in den spezifischen Datenschutzerklärungen folgend näher beschrieben
  • interne Empfänger nach dem "need to know"-Prinzip

 

Nutzungsdaten/Server-Logfiles
Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten erfassen unsere Systeme automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 

Folgende Datenarten werden hierbei erhoben: 

  • Browsertyp, 
  • verwendete Version, 
  • Betriebssystem des Nutzers, 
  • Hostname, 
  • Internet-Service Provider, 
  • IP-Adresse des Nutzers, 
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs, 
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Webseite gelangt ist oder auf die der Nutzer von unserer Webseite aus gelangt.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO mit den o.g. berechtigten Interessen. 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Wir behalten uns ferner vor, die Dateien zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung oder eines konkreten Angriffs auf die Seiten besteht. In dem Fall ist unser berechtigtes Interesse die Verarbeitung zum Zwecke der Aufklärung und strafrechtlichen Verfolgung solcher Angriffe und rechtswidrigen Nutzungen.

Verwendung von Cookies:
Wir setzen Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden.  

Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt: Spracheinstellungen, Artikel in einem Warenkorb, Log-In-Informationen, etc.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger bzw. funktionaler Cookies ist, die Funktion der Webseite überhaupt erst zu ermöglichen (notwendig) oder die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen (funktional). Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. 

Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Wir benötigen Cookies für die Zurverfügungstellung der Warenkorbfunktion, Übernahme von Spracheinstellungen, Merken von Suchbegriffen, etc. Die Verarbeitung erfolgt daher auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. f) DSGVO.

Wir verwenden auf einigen unserer Webseiten darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Auf diese Weise werden eingegebene Suchbegriffe, Häufigkeit von Seitenaufrufen, Inanspruchnahme von Webseite-Funktionen, etc. übermittelt. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen anonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Über die auf unserer Seite implementierten Cookie-Einstellungsoptionen können Sie eine einfache Auswahl der von Ihnen zugelassenen Cookies umsetzen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung mittels Cookies:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, ansonsten Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO i.V.m. Erwägungsgrund 47 (überwiegende berechtigte Interessen).

Inhalte externer Anbieter

Auf unserer Website verwenden wir aktive JavaScript-Inhalte und Schriftarten, die auch von externen Anbietern wie z.B. Google stammen können. Durch Aufruf unserer Website erhalten diese Anbieter ggf. Information über Ihren Besuch auf unserer Website, etwa durch Übertragung Ihrer IP-Adresse. Sie können diese Übermittlung unterbinden, indem Sie einen JavaScript-Blocker wie z.B. das Browser-Plugin 'NoScript' installieren oder JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Dies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen führen.

Wir binden Inhalte Dritter oder weitere Dienste von anderen Webseiten ein. Dies setzt immer eine Übermittlung Ihrer IP-Adresse an die Anbieter dieser Inhalte voraus. Wir können keine Aussage über die Verwendung Ihrer Daten bei diesen Anbietern geben und haben auch auf die weitere Verarbeitung der Dienste-Betreiber keinen Einfluss. Insbesondere nicht darüber, ob die Daten noch für weitere Zwecke, wie etwa der Profilbildung genutzt werden. Bitte entnehmen Sie hierzu die entsprechenden Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter unten in unserer Datenschutzerklärung.

Tracking Pixels/WebBeacons sind unsichtbare Grafiken mit der Größe eines Pixels. Diese werden insbesondere zum Zwecke der Verfolgung (Tracking) eines Nutzers über verschiedene Webpages zur Profilbildung zum Einsatz bei auf den Nutzer zugeschnittener Werbung (Targeting) eingesetzt. Auf unseren Websites werden keine TrackingPixels/WebBeacons verwendet.

Sofern Sie über das Cookie-Banner nicht in die Nutzung von Cookies und Trackingtools einwilligen, werden lediglich technisch für den Betrieb notwendige Tools verwendet. Darüber hinaus können Sie in Ihren Browsereinstellungen die Akzeptanz für Drittanbieter-Cookies abschalten. Hierdurch kann es zu Einschränkungen der Funktionalität der Websites kommen.
 

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Firma, Vorname (freiwillige Angabe), Nachname, E-Mailadresse, Telefonnummer (freiwillige Angabe), Kommentare (Freitext). 

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende Vorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen unseres Unternehmens verwiesen.

Zur Abwehr von automatisierten Nachrichtenübermittlungen setzen wir ein Tool ein, welches Sie als Mensch identifizieren soll („reCAPTCHA“). Hierzu werden Angaben an einen Drittanbieter (Google) übermittelt. Hierzu gelten die Datenschutzerklärungen des Drittanbieters (https://policies.google.com/privacy?hl=de


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

  • Für die Verarbeitung von Daten die im Zuge einer Übersendung des Kontaktformulars übermittelt werden, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
  • Zielt die Kontaktaufnahme mittels Formulars auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. 

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung im Rahmen Ihrer Anfrage und der daraus resultierenden Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

  • Für die Verarbeitung von Daten die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO mit den o.g. berechtigten Interessen.
  • Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absende Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absende Vorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen automatisiert gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Datenübermittlung über das Internet
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. 

Die Datenübertragung über das Internet ist grundsätzlich immer mit gewissen Risiken behaftet. Eine besondere, weitergehende Verschlüsselung der Daten wird nicht vorgenommen, insbesondere werden Nachrichten aus dem Kommentarfeld des Kontaktformulars unserer Webseite ohne weitergehende Verschlüsselung übermittelt.

Bitte bedenken Sie das bei der Übermittlung von Daten. 

Sofern Sie mittels verschlüsselter E-Mail mit uns kommunizieren möchten, ist das über eine SMIME-Verschlüsselung möglich. Bitte weisen Sie uns auf den Wunsch zur Verschlüsselung hin, da wir regelmäßig, aufgrund der aktuell geringen Marktdurchdringung von E-Mail-Verschlüsselungsverfahren und fehlender einheitlicher Anwendungsstandards, unverschlüsselt versenden.
 

Datenweitergabe
Werden uns personenbezogene Daten von Ihnen mitgeteilt, werden diese nur an Dritte weitergegeben, sofern dies zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist oder ein anderer Rechtsgrund diese Weitergabe legitimiert. Bestimmte Dienstleistungen erbringen wir jedoch unter Mitwirkung von Dienstleistern. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und entsprechende Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffen (etwa durch Abschluss gesonderter Vertragsvereinbarungen zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO oder auf Grundlage besonderer rechtlicher Vorschriften, die zur Geheimhaltung verpflichten). 

 

Verarbeitungen durch Drittanbieter
 

Google Analytics
Einige unserer Webseiten nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.  

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf unseren Websites ist die IP-Anonymisierung in der Regel aktiviert. Dadurch , wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. 

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird möglicherweise mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, welche wir bei erstmaligem Aufruf der Website per Cookie-Banner einholen. 

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, ein Personenbezug kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.  

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, gelten die Hinweise von Google sowie die rechtlichen Rahmenbedingen der USA, die es verschiedenen Behörden erlaubt auf alle durch US Unternehmen gespeicherten Daten zuzugreifen. 

Informationen des Drittanbieters: 
Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001, bzw. Google Analytics der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).


Nutzerbedingungen:
http://www.google.com/analytics/terms/de.html

sowie die Datenschutzerklärung:
http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Sie können dazu die Speicherung der Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können des Weiteren die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/

 

Google Ads Conversion Tracking  
Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir im Falle Ihrer Einwilligung im Cookie-Banner ferner das Google Conversion Tracking.  Dabei wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.  

Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Ads-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden.  

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-TrackingTag versehenen Seite weitergeleitet wurden.  

Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).  

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: 

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy
 

Social-Media-Plugins 
Auf unseren Seiten werden KEINE Plugins von sozialen Medien verwendet (z.B. Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, XING und YouTube), die einen automatischen Verbindungsaufbau zu den Servern der jeweiligen Anbieter unterstützen. 

Wir verwenden die etablierten Social-Media-Logos nur in der Form, dass wir über die Logos auf die jeweiligen Anmeldeseiten der Social-Media Plattformen verlinken. Durch Anklicken der zugehörigen Schaltfläche werden Sie auf den Server des ausgewählten Anbieters weitergeleitet und können sich dort mit Ihren individuellen Account-Daten anmelden.

Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem jeweiligen Social-Media-Account (z.B. Facebook) eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Das Aktivieren des Links stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO dar. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Speicherfristen für Daten auf unseren Systemen
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. 

Einige technisch notwendige Cookies speichern Ihre Daten nur für die Dauer eines Besuchs unserer Webseiten. 

Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

2. Datenschutzerklärung für Social Media Präsenzen

Facebook-Fanpage
Wir betreiben eine Unternehmens-Webseite ("Fanpage") auf dem beruflichen Social-Media-Netzwerk Facebook, insbesondere zur Selbstdarstellung, zur Markenbildung aber auch zum Zwecke der Kundenkommunikation und zum Recruiting. 

 

Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 05.06.2018, Az. C-210/16 ist der Betreiber von Social-Media-Seiten für die Datenverarbeitung bei Facebook-Fanpages mitverantwortlich im Sinne des Art. 26 DSGVO. Wir haben einen entsprechende, von Facebook zur Verfügung gestellt Vereinbarung geschlossen.

Wir verarbeiten Ihre über Facebook erhobenen Daten lediglich dann, wenn Sie über die Plattform Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem Fall erhebt Facebook Ihre Daten und stellt sie uns zur Verfügung. 

Dabei erfolgt unter Umständen auch eine Verarbeitung durch uns. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Anfrage oder Bewerbung richten sich nach unseren anderen diesbezüglichen Datenschutzerklärungen. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Verarbeitung zur Anbahnung und Durchführung eines Vertrages mit Ihnen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO oder auf Basis unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit den Nutzern und unsere Außendarstellung zwecks Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung mit Wirkung für uns gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Für die durch unser Unternehmen durchgeführten Verarbeitungen gelten unsere Informationen hinsichtlich der verantwortlichen Stelle, des Datenschutzbeauftragten und der Erklärung Ihrer Rechte als betroffene Person.

Wir weisen darauf hin, dass für jegliche darüber hinausgehende Verarbeitung auf unseren Fanpages die Datenschutzerklärung Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) oder der Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) anwendbar ist.

Weitere, ausführliche Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook und zu dementsprechenden Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie unter:

https://www.facebook.com/about/privacy/ 

sowie unter

https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing

Facebook ist Anbieter dieses Dienstes und alleine dazu befähigt vollständige Angaben zur Datenverarbeitung auf Facebook zu machen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Geltendmachung von Betroffenenrechten und Auskunftsanfragen am sinnvollsten an Facebook („Process Owner“) zu richten sind. Ausschließlich Facebook hat Zugriff auf Ihre Daten und kann unmittelbar Maßnahmen ergreifen, um die Daten zu löschen, einzuschränken, etc., oder um Auskünfte zu erteilen. Selbstverständlich werden wir Sie bei Bedarf bei der Geltendmachung Ihrer Rechte unterstützen.

 

YouTube-Kanal

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an dem YouTube-Kanal unseres Unternehmens. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. 
 

Wir nutzen unsere Präsenz auf YouTube zur Selbstdarstellung und um mit ihnen zu kommunizieren. Wir geben Ihnen einen Einblick in die Leistungsfelder unseres Unternehmens. 

YouTube-Mitglieder haben die Möglichkeit öffentlich Kontakt zu uns aufzunehmen. Dies erfolgt durch einen öffentlichen Kommentar auf unserem Unternehmenskanal. Die persönliche Kontaktaufnahme basiert auf Freiwilligkeit und geht in allen Fällen vom Nutzer aus. 

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Analyse des Nutzerverhaltens über die von YouTube bereitgestellten Statistiken sowie zur Kommunikation mit dem Nutzer, sofern dieser über die öffentliche Kommentarfunktion oder die Kontaktaufnahme mit uns gestartet hat. 

YouTube stellt personenbezogene Daten der Nutzer in aggregierter und anonymisierter Form zur Verfügung. Folgende Informationen werden hier beispielsweise durch YouTube zur Verfügung gestellt: Follower, Reichweite, Demographie der User. 

Diese Statistiken lassen keinerlei Rückschlüsse auf individuelle Nutzer zu. Auskünfte über Informationen zu personenbezogenen Daten können daher nur direkt über YouTube abgefragt werden.

Wir können nur die öffentlichen Informationen der Nutzer einsehen. Welche Informationen dies sind, legt der Nutzen in seinen privaten Einstellungen fest. Darüber hinaus hat der Nutzer die Möglichkeit, Likes aktiv zu verbergen oder unserem Unternehmenskanal nicht mehr zu folgen. Nähere Informationen dazu finden Sie nach Anmeldung bei YouTube unter 

https://www.youtube.com/account_privacy

Die Löschung der Daten seitens unseres Unternehmens erfolgt nach Entfall des Zwecks. Auf die Datenlöschung seitens YouTube haben wir jedoch keinen Einfluss. Nähere Informationen dazu unter: 

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infodelete

Bei Besuch unseres YouTube-Kanals können Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. In diesen Rechtsräumen findet deutsches bzw. europäisches Datenschutzrecht grundsätzlich keine Anwendung. Die Durchsetzung persönlicher Rechte der Nutzer kann dadurch erschwert sein. US Unternehmen müssen zudem nach geltendem Länderrecht verschiedenen Behörden umfangreiche Zugriffsrechte auf die auf ihren Servern gespeicherten Daten einräumen. 

Als Betreiber eines YouTube-Kanals unterliegen wir ebenfalls den Datenschutzvorgaben von YouTube und haben keinen Einfluss darauf, wie YouTube personenbezogene Daten wie Name, Vorname, IP-Adressen, etc. von Nutzern zu deren eigenen Zwecken verwendet. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können den Datenschutzhinweisen von YouTube entnommen werden 

https://www.youtube.com/account_privacy

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f.) DSGVO. Als Betreiber einer Präsenz in einem sozialen Medium hat unser Unternehmen ein berechtigtes Interesse an einer Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern. 

Sofern der Nutzer in die Datenverarbeitung durch YouTube eingewilligt hat (etwa durch Anmeldung als YouTube Nutzer), ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. 

Die von Google als Anbieter des Dienstes ‚YouTube‘ veröffentlichte Datenrichtlinie gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Google und YouTube zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bieten. Mehr zu den grundlegenden Privatsphäre-Einstellungen und Funktionen unter 

https://policies.google.com/privacy.

Bei einem Besuch unseres YouTube-Kanals werden von YouTube in eigener Verantwortlichkeit personenbezogene Daten der Nutzer erhoben. 

Eine solche Datenerhebung durch YouTube kann auch bei Besuchern unseres Kanals erfolgen, die nicht bei YouTube eingeloggt oder registriert sind. YouTube nutzt und verarbeitet die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke. So lassen sich beispielsweise aus dem Nutzungsverhalten und den sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellen. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um beispielsweise Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb von YouTube zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. 

Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder von YouTube sind und eingeloggt sind). 

Nähere Informationen zur Verwendung von Google Cookies unter https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de&gl=de.

Sowohl im Internet allgemein als auch auf Social Media-Plattformen besteht die Möglichkeit des weltweiten Zugriffs beziehungsweise des Abrufs der eingestellten Daten und Bildnisse, auch aus Ländern, in denen kein oder kein hinreichender Datenschutzstandard besteht. 

Wir können als Betreiber dieses Angebotes weder die Zugriffe auf ihre Daten über das Internet noch die Nutzung dieser Daten beeinflussen und insoweit auch keine Gewähr für die Beachtung des Datenschutzes in diesem Umfeld übernehmen. 

Mittels Suchmaschinen können personenbezogene Daten im Internet aufgefunden und die auf Bildnissen dargestellten Personen unter Umständen auch identifiziert werden. Dadurch besteht auch die Möglichkeit, durch Zusammenführung dieser Daten und Informationen mit anderen im Internet vorhandenen Daten Persönlichkeitsprofile zu bilden und zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten, zum Beispiel für Zwecke der Werbung, zu erschließen. 

Aufgrund der Möglichkeiten des weltweiten Abrufs und Speicherung der Daten durch andere Stellen oder Personen kann im Fall eines Löschbegehrens und trotz Entfernung Ihrer Daten und Bildnisse eine weitere Nutzung durch andere Stellen oder Personen oder ein Auffinden über Archivfunktionen von Suchmaschinen nicht ausgeschlossen werden. 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen YouTube Kanal und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Liken, Disliken, Kommentieren).

Wir verarbeiten Ihre Daten lediglich dann, wenn Sie wie oben beschrieben über die YouTube Plattform Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem Fall erhebt YouTube Ihre Daten und stellt sie uns zur Verfügung. Wir speichern diese Daten weder auf eigenen Systemen, noch werden sie über eine gelegentliche Kenntnisnahme systematisch weiterverarbeitet. Für diese Verarbeitungsschritte gelten unsere Informationen hinsichtlich der verantwortlichen Stelle, des Datenschutzbeauftragten und der Erklärung Ihrer Rechte als betroffene Person.

Im Falle von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Rechten als betroffene Person, weisen wir drauf hin, dass diese am effektivsten direkt gegenüber Google Ireland Ltd bzw. Google als Muttergesellschaft geltend gemacht werden können. Nur Google hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. 

Wir weisen darauf hin, dass für die Verarbeitung auf unserem YouTube-Kanal die Datenschutzerklärung der Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001 oder alternativ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA anwendbar ist.

Wir haben keine nachhaltige Kenntnis und keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Google verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Uns stehen diesbezüglich auch keine effektiven Kontrollmöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch YouTube finden Sie hier: 

 

Twitter

Wir betreiben eine oder mehrere Unternehmens-Webseiten auf dem beruflichen Social-Media-Netzwerk Twitter, insbesondere zur Selbstdarstellung, aber auch zum Recruiting.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).

Wir verarbeiten Ihre Daten lediglich dann, wenn Sie über die Twitter Plattform Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem Fall erhebt Twitter Ihre Daten und stellt sie uns zur Verfügung. 
Dabei findet unter Umständen auch eine Speicherung und weitere Verarbeitung durch uns statt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Bewerbung richten sich nach unserer Bewerber-Datenschutzerklärung. 

Ihre Daten werden von uns insofern verarbeitet, als wir Ihre Tweets gegebenenfalls re-tweeten oder auf diese antworten oder auch Tweets verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Von Ihnen frei bei Twitter veröffentlichte und verbreitete Daten werden so von uns einbezogen und Dritten zugänglich gemacht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist je nach Fallkonstellation die Verarbeitung zur Anbahnung und Durchführung eines Vertrages mit Ihnen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (sofern es um konkrete Angebotsanfragen oder um einer bestehenden Kundenbeziehung mit Ihnen geht) oder auf Basis unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit den Nutzern und unsere Außendarstellung zwecks Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung mit Wirkung für uns gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Dabei findet unter Umständen auch eine Speicherung und weitere Verarbeitung durch uns statt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten richten sich nach dann nach einer unserer anderen Datenschutzerklärung, je nachdem, welcher Gruppe von Betroffenen Sie angehören.

Ferner erheben wir möglicherweise Daten der "Liker" und Kommentatoren unseres Kanals, sofern die bloße Anzeige als Verarbeitung im Sinne einer Nutzung definiert werden kann. Wir speichern diese Daten weder auf eigenen Systemen, noch werden sie über eine gelegentliche Kenntnisnahme systematisch weiterverarbeitet.

Für diese Verarbeitungsschritte gelten unsere Informationen hinsichtlich der verantwortlichen Stelle, des Datenschutzbeauftragten und der Erklärung Ihrer Rechte als betroffene Person.

Wir weisen darauf hin, dass für jegliche darüber hinausgehende Verarbeitung auf bzw. über unseren Twitter-Kanal die Datenschutzerklärung der Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) anwendbar ist.  Diese finden Sie unter https://twitter.com/de/privacy.

Verantwortlich in Europa ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland. 

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Uns stehen diesbezüglich auch keine effektiven Kontrollmöglichkeiten zur Verfügung.

Die Twitter Inc. verarbeitet Daten auf Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln.

Weitere Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie hier: 

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Geltendmachung von Betroffenenrechten und Auskunftsanfragen am sinnvollsten gegen Twitter Inc. selbst zu richten sind.
Ausschließlich Twitter hat Zugriff auf Ihre Daten und kann unmittelbar Maßnahmen ergreifen, um die Daten zu löschen, einzuschränken, etc., oder um Auskünfte zu erteilen. Selbstverständlich werden wir Sie bei Bedarf bei der Geltendmachung Ihrer Rechte unterstützen.

 

XING
Wir betreiben eine oder mehrere Unternehmens-Webseiten auf dem beruflichen Social-Media-Netzwerk XING, insbesondere zur Selbstdarstellung, aber auch zum Recruiting.

Wir verarbeiten Ihre Daten lediglich dann, wenn Sie über die XING Plattform Kontakt mit unserer Personalabteilung aufnehmen oder sich über XING auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben. In diesem Fall erhebt XING Ihre Daten und stellt sie uns zur Verfügung.
Dabei findet unter Umständen auch eine Speicherung und weitere Verarbeitung durch uns statt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Bewerbung richten sich nach unserer Bewerber-Datenschutzerklärung. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist je nach Fallkonstellation die Verarbeitung zur Anbahnung und Durchführung eines Vertrages mit Ihnen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO oder auf Basis unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit den Nutzern und unsere Außendarstellung zwecks Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung mit Wirkung für uns gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Dabei findet unter Umständen auch eine Speicherung und weitere Verarbeitung durch uns statt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Bewerbung richten sich nach unserer Bewerber-Datenschutzerklärung.

Ferner erheben wir möglicherweise Daten der Besucher unserer Unternehmensseite, sofern die Anzeige als Besucher als Verarbeitung im Sinne einer Nutzung definiert werden kann. Wir speichern diese Daten weder auf eigenen Systemen, noch werden sie über eine gelegentliche Kenntnisnahme systematisch weiterverarbeitet.

Für diese Verarbeitungsschritte gelten unsere Informationen hinsichtlich der verantwortlichen Stelle, des Datenschutzbeauftragten und der Erklärung Ihrer Rechte als betroffene Person.

Wir weisen darauf hin, dass für jegliche darüber hinausgehende Verarbeitung auf unserer XING-Unternehmensseite die Datenschutzerklärung der New Work SE, Dammtorstraße 30, DE-20354 Hamburg, Deutschland, Tel.: +49 40 419 131-0 , Fax: +49 40 419 131-11, E-Mail: info@xing.com, (im Folgenden: XING) anwendbar ist.

Weitere Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch XING finden Sie hier: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Instagram
Wir unterhalten eine oder mehrere Präsenzen in dem sozialen Netzwerk Instagram, um mit den dort registrierten Nutzern zu kommunizieren und um über unser Unternehmen sowie Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns über diese Netzwerke senden, um mit Ihnen zu kommunizieren und um Ihre dortigen Nachrichten zu beantworten.

Dabei findet unter Umständen auch eine Speicherung und weitere Verarbeitung durch uns statt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Bewerbung richten sich nach unserer Bewerber-Datenschutzerklärung.

Ferner erheben wir möglicherweise Daten der Besucher unserer Unternehmensseite, sofern die Anzeige als Besucher als Verarbeitung im Sinne einer Nutzung definiert werden kann. Wir speichern diese Daten aber nicht auf eigenen Systemen, noch werden sie über eine gelegentliche Kenntnisnahme systematisch weiterverarbeitet.

Für diese Verarbeitungsschritte gelten unsere Informationen hinsichtlich der verantwortlichen Stelle, des Datenschutzbeauftragten und der Erklärung Ihrer Rechte als betroffene Person.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit den Nutzern und unsere Außendarstellung zwecks Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Sofern Sie gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung mit Wirkung für uns gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Für jegliche darüber hinausgehende Verarbeitung weisen wir darauf hin, dass auf unserer Unternehmensseite die Datenschutzerklärung der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irelandgilt.

Weitere Informationen Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: 

http://instagram.com/about/legal/privacy/ oder 

https://help.instagram.com/155833707900388/

 

LinkedIn
Unser Unternehmen betreibt einen Social-Media-Channel auf der Plattform LinkedIn.


Wir verarbeiten Ihre Daten lediglich dann, wenn Sie über die LinkedIn Plattform Kontakt mit unserer Personalabteilung aufnehmen oder sich über LinkedIn auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben zu eben diesen Zwecken. In diesem Fall erhebt LinkedIn Ihre Daten und stellt sie uns zur Verfügung. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist je nach Fallkonstellation die Verarbeitung zur Anbahnung und Durchführung eines Vertrages mit Ihnen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO oder auf Basis unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit den Nutzern und unsere Außendarstellung zwecks Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung mit Wirkung für uns gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Dabei findet unter Umständen auch eine Speicherung und weitere Verarbeitung durch uns statt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Bewerbung richten sich nach unserer Bewerber-Datenschutzerklärung.

Ferner erheben wir möglicherweise Daten der Besucher unserer Unternehmensseite, sofern die Anzeige als Besucher als Verarbeitung im Sinne einer Nutzung definiert werden kann. Wir speichern diese Daten weder auf eigenen Systemen, noch werden sie über eine gelegentliche Kenntnisnahme systematisch weiterverarbeitet.

Für diese Verarbeitungsschritte gelten unsere Informationen hinsichtlich der verantwortlichen Stelle, des Datenschutzbeauftragten und der Erklärung Ihrer Rechte als betroffene Person.

Für jegliche darüber hinausgehende Verarbeitung weisen wir darauf hin, dass auf unserer LinkedIn Unternehmensseite die Datenschutzerklärung der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland anwendbar ist.

Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn finden Sie unter
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policy

 

3. Datenschutzerklärung für Kunden, Interessenten und sonstigen betroffenen Personen

Informationen zur Datenverarbeitung
Als Kunde und als Interessent oder sonstiger Betroffener verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten primär zur Begründung und Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertragsverhältnisses oder aufgrund eines berechtigten Interesses. Ihre Daten werden von uns verarbeitet, soweit es erforderlich ist, um die vertraglich vereinbarte Leistung zu erbringen, Auskunft zu geben, Direktmarketing-Aktivitäten durchzuführen oder anderen Prozesse unseres Geschäftsbetriebes zu unterstützen. Eine Nichtbereitstellung kann zur Folge haben, dass der Vertrag nicht geschlossen werden kann. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten nur, wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben oder eine andere gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Zwecke der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erreichung folgender Zwecke im Zusammenhang mit der Anbahnung und Durchführung einer Vertragsbeziehung oder anderer Tätigkeiten im Interesse des Unternehmens:

  • der Identifikation 
  • der Vertragsabwicklung (inklusive Versand, After-Sales, Reklamationsmanagement)
  • der Kommunikation mit Geschäftspartnern zu Produkten, Dienstleistungen und Projekten sowie zur Beantwortung von Anfragen, Kundenservice
  • der Bestandskundenwerbung, Nutzung als Selektionskriterium für Direktmarketing, um Ihnen einen auf Sie angepassten Service bieten zu können
  • dem Management unserer Kunden- und Lieferantenbeziehungen, Kundenbetreuung
  • dem Qualitätsmanagement
  • der Verbesserung und Entwicklung unserer Services
  • der Kundenanalyse zur Marktforschung und Optimierung unserer Angebote und Außendarstellung (Webseiten-Präsenz, Social Media Präsenz)
  • der Abwicklung unserer Logistik/unserer Materialwirtschaft
  • der Berichterstattung über unser Unternehmen
  • der Einhaltung rechtlicher oder vertraglicher Anforderungen
  • der Beilegung von Rechtsstreitigkeiten, Durchsetzung von Verträgen und Geltendmachung, Verteidigung und Ausübung von Rechtsansprüchen, Aufdeckung und Verfolgung von betrügerischen und anderen rechtswidrigen Handlungen

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligungserklärung.

 

Datenarten, die von uns verarbeitet werden
Verarbeitet werden insbesondere folgende personenbezogene Daten:

  • Kontaktdaten; Name, Adresse, Telefonnummer;
  • Identifikations-/Zahlungsdaten; Kontonummer, USt-IdNr.
  • Bestelldaten: Menge, Umsatz, Intervalle
  • Geodaten: Adressen, Anlieferbedingungen
  • Bilddaten: Fotos und Video-Aufnahmen von Veranstaltungen im Rahmen von Unternehmensevents, Messen oder Imagefilmen
  • sonstige Daten: weitere erforderliche Informationen in Bezug auf die Geschäftsbeziehung, freiwillig bereitgestellte Informationen sowie ggf. Informationen aus öffentlich verfügbaren Quellen
     

Bonitätsauskünfte
Weiterhin behalten wir uns vor, im Falle von Bestellungen oder Beauftragungen sowie bei anhaltendem Zahlungsverzug, personenbezogen Daten zur Bonitätsauskunft an Dritte weiterzugeben, sofern dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Dabei werden nur die Daten übermittelt, die zur Berechnung der Bonität mittels eines mathematisch-statistischen Verfahrens durch die Auskunftei benötigt werden. Bonitätsauskünfte benötigen wir, um über die Begründung und Durchführung eines Vertragsverhältnisses unter Wahrung unserer berechtigten Interessen entscheiden zu können.


Kategorien von Empfängern
Die personenbezogenen Daten werden an verbundene Unternehmen, Aufsichtsbehörden, Rechtsdienstleister/Wirtschaftsprüfen übermittelt soweit dies im Rahmen der Verarbeitung erforderlich ist. 

Wenn wir einer rechtlichen Verpflichtung dazu unterliegen, geben wir Ihre Daten auf Anfrage an die zuständigen Behörden heraus. 

Zur Optimierung unserer Verarbeitungsprozesse greifen wir auch auf externe Dienstleister mit Sitz im europäischen Wirtschaftsraum zurück (z.B. IT-Services mit Wartungszugriffen, Dienstleister). Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt, schriftlich beauftragt und sind an unsere Weisungen im Rahmen von Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO gebunden.  

Unsere Dienstleister werden regelmäßig durch uns kontrolliert. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben, sondern sie nach Vertragserfüllung und dem Abschluss gesetzlicher Speicherfristen löschen, soweit Sie nicht in eine darüberhinausgehende Speicherung eingewilligt haben. 

Dabei handelt es sich z.B. um:

  • Bank-, Zahlungs- und Finanzdienstleister
  • Auskunfteien (Bremer Inkasso, Creditreform)
  • Logistikunternehmen
  • Fachbetriebe
  • IT-Dienstleister
  • Marketing-Dienstleister

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten sind insbesondere:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a) auf Basis einer Einwilligung von Ihnen,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b) zur Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertragsverhältnisses,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f) zur Wahrung eines berechtigten Interesses

Unsere berechtigten Interessen liegen dabei in der Erreichung der oben genannten Zwecke und darüber hinaus z.B. in:

  • Wahrnehmung unseres Geschäftsinteresses, darunter auch des Direktmarketings 
  • der Nutzung von Effizienz- und Effektivitätspotenzialen, auch in Zusammenarbeit mit Partnern und ggf. verbundenen Unternehmen,
  • der Sicherstellung der Compliance mit Sicherheitsvorschriften, Auflagen, Industrie-Standards und vertraglichen Verpflichtungen,
  • der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche,
  • der Vermeidung einer Schädigung und/oder Haftung des Unternehmens durch entsprechende Maßnahmen
  • der Durchführung von Informations- und Kommunikationsmaßnahmen, auch werblicher Art.
  • der Berichterstattung über Unternehmensinformationen.
     

Kundenanalyse
Im Falle der Kundenanalyse findet die Verarbeitung Ihrer Daten entweder in anonymer oder soweit eine anonyme Verarbeitung aus sachlichen Gründen nicht möglich oder nicht sinnvoll ist, in pseudonymisierter Form statt.

Einzelne der vorgenannten Prozesse oder Serviceleistungen werden durch sorgfältig ausgewählte und beauftragte Dienstleister ausgeführt. Wir übermitteln oder erhalten personenbezogene Daten dieser Dienstleister einzig auf Grundlage eines Verarbeitungsvertrags. Liegt der Sitz eines Dienstleisters außerhalb der Europäischen Union oder der Europäischen Wirtschaftsräume, findet eine Drittland-Übermittlung statt. Mit diesen Dienstleistern werden den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Datenschutzvereinbarungen zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus vertraglich festgelegt und entsprechende Garantien vereinbart.
 
Daten, die von Dritten erhoben werden
Ggf. werden uns Daten von Dritten zur Verfügung gestellt, z.B. im Rahmen von Empfehlungen. In diesem Fall handelt es sich in der Regel um Kontaktdaten in Verbindung mit Daten zu konkreten Produkt- bzw. Dienstleistungsbedürfnissen. Ggf. erheben wir Daten von Wirtschaftsauskunfteien. Soweit gesetzlich geboten werden wir Sie hierüber innerhalb der vorgegebenen Fristen angemessen informieren (Art. 14 DSGVO).

Speicherdauer
Nach der Erreichung des jeweiligen Zweckes werden Ihre Daten unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.
Für alle Vorgänge mit buchhalterischer Relevanz gelten die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen von i.d.R. 10 Jahren.
Für Warentransaktionen gelten Fristen für die Verjährung von Ansprüchen und von Gewährleistungsdauern.

4. Datenschutzerklärung für Bewerber

Wenn Sie sich z.B. über den Bereich Stellenangebote unserer Webseite auf eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten. Wir nehmen Ihre Privatsphäre sehr ernst und möchten Sie daher an dieser Stelle über den Umgang mit Ihren Bewerberdaten informieren.
 

Zweck der Datenerhebung
Vor dem Eintritt in unser Unternehmen bzw. während des Bewerbungsprozesses verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Begründung eines Vertragsverhältnisses in gebotenem Umfang.

Datenarten, die von uns verarbeitet werden
Verarbeitet werden regelmäßig folgende personenbezogene Datenarten:

  • Bewerberdaten; Name Geburtsdatum, Lebenslauf, Staatsangehörigkeit/Arbeitserlaubnis, etc. für das Auswahl-, Einstellungsverfahren, Ein- und Austrittsmanagement,
  • private Kontaktdaten; Adresse, Telefonnummer, E-Mail (zum Zwecke der Kontaktaufnahme),
  • Daten im Rahmen des Personalscreenings (z.B. polizeiliches Führungszeugnis, soweit wir es von Ihnen im Einzelfall anfordern);
  • Daten die ggf. einem Berufsgeheimnis unterliegen; z.B. Daten über gesundheitliche Eignung und etwaige Einschränkungen
  • sonstige Daten in der Personalverwaltung: Schwerbehinderung (sofern relevant), Fahrerlaubnis, besondere Qualifikationen

Wir benötigen von Ihnen keine Informationen, die nach dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nicht verwertbar sind (etwa ethnische Herkunft, Geschlecht, Schwangerschaft, Angaben zu physischer oder psychischer Krankheit, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexuelle Identität oder Sexualleben). 

Wir bitten darum solche Daten nicht an uns zu übermitteln. Dasselbe gilt für Inhalte, die geeignet sind, Rechte Dritter zu verletzen (z.B. Urheberrechte, Leistungsschutzrechte oder andere Immaterialgüterrechte, Persönlichkeitsrechte, Presserecht oder allgemeine Rechte Dritter).

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

  • Zur Begründung, der Durchführung und der Beendigung eines Vertragsverhältnisses nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO i.V.m. §26 BDSG 
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO,
  • im Falle der Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO,
  • sowie auf Basis einer Einwilligung von Ihnen durch freiwillige Überlassung von Daten, die für den Zweck und für einen Vertragsabschluss oder die Fortführung eines bestehenden Vertrages nicht erforderlich sind (etwa Hobbys im Lebenslauf) nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 Unsere berechtigten Interessen liegen dabei z.B. in

  • der Optimierung der Bewerbungsprozesse,
  • die Erzielung von Effizienz-Gewinnen durch Bündelung von Leistungen in einzelnen Unternehmensbereichen (insbesondere Personal, IT),
  • der Sicherstellung der Compliance mit Sicherheitsvorschriften, Auflagen, Industrie-Standards und vertraglichen Verpflichtungen,
  • der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche,
  • der Vermeidung einer Schädigung und/oder Haftung des Unternehmens durch entsprechende Maßnahmen.

Kategorien von Empfängern

  • Interne Empfänger nach dem "need to know"-Prinzip
  • in der Stellenbeschreibung ausgewiesene Ansprechpartner 
  • Gesellschaftsrechtlich verbundene Unternehmen

 

Löschfristen
Nach der Erreichung des jeweiligen Zweckes werden Ihre Daten gelöscht. Daten werden jedoch so lange aufbewahrt, wie es zur Verteidigung von Rechtsansprüchen nötig ist. Die Speicherfrist im Zuge einer Bewerbung liegt in der Regel bei 6 Monaten. 

Wurde uns Ihr Profil von einem Personaldienstleister übermittelt und bestehen Provisionsansprüche dieses Dienstleisters, kann die Speicherfrist bis zu deren Erfüllung oder Verjährung betragen. 

Sofern buchhalterisch relevante Verarbeitungen vorgenommen wurden, wie etwa die Erstattung von Reisespesen, werden die hierfür notwendigen Daten unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, i.d.R. 6 oder 10 Jahre, gelöscht. 

Sofern die Bewerbung erfolgreich war und wir einen Vertrag mit Ihnen schließen, überführen wir die im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen Daten in unsere Personalakte.

Für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten per E-Mail beachten Sie bitte unsere diesbezüglichen Datenschutzerklärung.

5. Datenschutzerklärung für unsere Mitarbeiter

Hiermit möchten wir unsere Mitarbeiter über unseren Umgang mit ihren personenbezogenen Daten im Rahmen des Arbeitsverhältnisses im Allgemeinen und in Bezug auf die Verarbeitung ihrer Daten auf unserer Webseite informieren. 

Zweck der Datenerhebung
Während der Zeit Ihrer Beschäftigung werden Ihre personenbezogenen Daten hauptsächlich zur Durchführung und/oder zur Beendigung des Vertragsverhältnisses inkl. der mit der jeweiligen Tätigkeit verbundenen Aufgaben verarbeitet. Weitere Zwecke können in der Verarbeitung zu Zwecken der Befolgung von Rechtsvorschriften (inkl. Auskunftsansprüchen Dritter) liegen oder in Maßnahmen zur Unternehmensentwicklung oder -kommunikation.

Die Benennung von Ansprechpartnern unter Angabe des Namens und der dienstlichen Kontaktdaten erfolgt zum Zwecke einer gezielten und schnellen Kommunikation mit den Nutzern unseres Webseitenangebots.

Datenarten, die von uns verarbeitet werden
Im Rahmen Ihres Arbeitsverhältnisses verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Bewerberdaten; Name Geburtsdatum, Lebenslauf, Staatsangehörigkeit/Arbeitserlaubnis, etc. für das Auswahl-, Einstellungsverfahren, Ein- und Austrittsmanagement;
  • private Kontaktdaten; Adresse, Telefonnummer, E-Mail;
  • dienstliche Kontaktdaten; z.B. Telefonnummern, E-Mail, Arbeitsort, Stellenbezeichnung;
  • Bilddaten; Foto zur Identifikation und Aufnahmen im Rahmen betrieblicher Anlässe;
  • Identifikations-/Zahlungsdaten; Personalausweisdaten bzw. Arbeitserlaubnis zur Identifikation und Feststellung der Legitimität der Beschäftigung, Geburtsort, Familienstand,  Steueridentifikationsnummer, Krankenkassenmitgliedschaft, Lohnsteuerklasse, Freibeträge, Konfessionszugehörigkeit für Kirchensteuer, Kontonummer, etwaige Lohnpfändungen (zum Zwecke der Entgeltabrechnung und Erfüllung sozialversicherungsrechtliche, steuerrechtliche u.a. rechtliche Verpflichtungen);
  • Gesundheitsdaten; z.B. im Rahmen der Gehaltsabrechnung, zur Abrechnung mit Krankenkassen bzw. Berufsgenossenschaften oder im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtungen als Arbeitgeber wie z.B. dem betrieblichen Eingliederungsmanagement oder der Pflichterfüllung im Schwerbehindertenschutz oder im Rahmen der betrieblichen Selbstkontrolle wie dem Arbeitsschutz oder betriebsärztliche Untersuchungen;
  • Zeiterfassungs-, Zutritts- und Nutzungsdaten; Urlaubszeiten, Arbeitszeitkonten, ggf. Schichtpläne, Schließzeiten bzw. Zutrittsprotokolle, Zeitprotokolle bez. der durchgeführten Tätigkeiten, Schließzeiten bzw. Zutrittsprotokolle, auch elektronische Protokolle im Rahmen der Nutzung unserer IT-Infrastruktur, etc.;
  • Daten im Rahmen des Personalscreenings; (z.B. polizeiliches Führungszeugnis)
  • Daten zur Eignung und zur Leistungs-/Verhaltenskontrolle; Schulungs- und Weiterbildungsinformationen, Daten zum Zwecke der Messung der Zielerreichung, z.B. für variablen Vergütungsanteil;
  • sonstige Daten in der Personalverwaltung: Nebenbeschäftigungen, Daten im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge und des betrieblichen Gesundheitsmanagements, des Arbeitsschutzes, etwaiger Grad einer Schwerbehinderung, Führerscheininhaberschaft, etwaige Mitarbeiterbefragungen
     

Kategorien von Empfängern
An folgende Empfänger übersenden wir Ihre personenbezogenen Daten z.B. um gesetzlichen Verpflichtungen oder Verpflichtungen aus dem Arbeitsverhältnis nachzukommen:

  • Bankdienstleister, Finanzdienstleister, ggf. Dienstleister zur Berechnung der Pensionsrückstellungen,
  • Dienstleister zur Abrechnung der Arbeitsentgelte (Steuerberater), Wirtschaftsprüfer, Dienstleistungsunternehmen für Informations- und Kommunikationstechnik, Unternehmen für Software- und Gerätewartung, Dienstleister im Personalbereich,
  • Kranken-, Sozial-, Renten- und Unfall-Versicherungsträger sowie sonstige Versicherungsunternehmen und Träger vermögenswirksamer Leistungen,
  • Behörden wie z.B. Finanzbehörden, Sozialkassen, Arbeitsagenturen, ggf. Sicherheits-, Gesundheits-, Straßenverkehrs- bzw. diesbezügliche Bußgeldstellen, Zollbehörden bzw. Überwachungsstellen für Schwarzarbeit und Mindestlohn; sonstige Behörden,
  • Betriebsärztlicher Dienst,
  • Gesellschaftsrechtlich verbundene Unternehmen als gemeinsame Verantwortliche: die wesentlichen Inhalte der Regelung der Aufgaben in Bezug auf die Rechte Betroffener können unter angegebener Kontaktadresse erfragt werden, nach Art. 26 Abs. 3 DSGVO können diese Rechte jedoch von Betroffenen bei allen involvierten Unternehmen eingefordert werden,
  • Drittschuldner im Falle der Lohnpfändung, Insolvenzverwalter im Falle der Privatinsolvenz
  • Geschäftspartner und Kunden (dienstliche Kontaktdaten), Leiharbeitsfirmen
     

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten halten wir uns selbstverständlich an geltendes Recht. Eine Verarbeitung erfolgt daher nur auf einer Rechtsgrundlage. Folgende Rechtsgrundlagen kommen insbesondere im Arbeitsverhältnis in Betracht:

  • § 26 BDSG (Fassung ab 25.05.2018) soweit erforderlich zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Aufklärung eines konkreten Verdachts auf Straftaten
  • Art. 6 Abs. 1 lit. a) auf Basis einer Einwilligung von Ihnen, wobei für einen Vertragsabschluss oder die Fortführung eines bestehenden Vertrages grundsätzlich keine erforderlich ist,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b) zur Begründung, der Durchführung und der Beendigung eines Vertragsverhältnisses,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f) zur Wahrung eines berechtigten Interesses
  • Art. 88 DSGVO auf Basis von Kollektivvereinbarungen (Betriebsvereinbarungen)

 Wenn wir Ihre Daten im Rahmen unseres berechtigten Interesses verarbeiten liegt dieses z. B. in:

  • der Durchführung elektronischer Zugangskontrollen,
  • der Optimierung der Personalplanung,
  • die Erzielung von Effizienz-Gewinnen durch Bündelung von Leistungen in einzelnen verbundenen Unternehmen (insbesondere Personal, IT, Beschaffung)
  • der Sicherstellung der Compliance mit Sicherheitsvorschriften, Auflagen, Industrie-Standards und vertraglichen Verpflichtungen,
  • der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche, inkl. Daten zur Dokumentation von Leistungsströmen
  • der Vermeidung einer Schädigung und/oder Haftung des Unternehmens durch entsprechende Maßnahmen.
  • der Durchführung betriebsinterner Informations- und Kommunikationsmaßnahmen.
  • der Berichterstattung über Unternehmensinformationen.

 

Gegen eine Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen eines berechtigten Interesses steht Ihnen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu. Wir verarbeiten Ihre Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingenden schutzwürdigen Gründe unsererseits nachweisen die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nicht, um Sie betreffende automatisierte Entscheidungen zu treffen. 

Speicherdauer
Nach der Erreichung des jeweiligen Zweckes werden Ihre Daten unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, i.d.R. 6 oder 10 Jahre, bei verschiedenen Datenkategorien wie beruflicher Altersvorsorge 30 Jahren und länger, gelöscht. 

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite

Auf unseren Webseiten können Ihr Namen und Ihre dienstlichen Kontaktdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse veröffentlicht werden.

Der Zweck dieser Veröffentlichung ist die Ermöglichung einer schnellen und gezielten Kommunikation mit unseren Kunden oder Interessenten.

Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Ihrer Tätigkeit für unser Unternehmen im Rahmen arbeitsvertraglicher Regelungen und somit im Zuge der Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO. Zudem besteht ein berechtigtes Interesse seitens unseres Unternehmens an der effizienten Kommunikation mit unseren Kunden. Da hierzu nur Ihre dienstlichen Kontaktdaten verarbeitet werden, sehen wir hierin ein überwiegendes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Soweit Sie im Zuge der Bereitstellung von Image-Filmen über unsere Webseite und dem hiermit verknüpften YouTube-Kanal als Mitarbeiter unseres Unternehmens bzw. als betroffene Person identifizierbar sind, haben wir Sie über die Nutzungsrechte im Vorfeld informiert und Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO zuvor eingeholt. 

Zur Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten auf den jeweilig mit unseren Webseiten verknüpften Sozialen Plattformen verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen hierzu.

6. Ergänzende allgemeine Hinweise

Einsatz von Dienstleistern 
Einzelne der vorgenannten Prozesse oder Serviceleistungen werden durch sorgfältig ausgewählte und beauftragte Dienstleister ausgeführt. Wir übermitteln oder erhalten personenbezogene Daten dieser Dienstleister einzig auf Grundlage eines Verarbeitungsvertrags. Liegt der Sitz eines Dienstleisters außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums, findet eine Drittland-Übermittlung statt. Mit diesen Dienstleistern werden den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Datenschutzvereinbarungen zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus vertraglich festgelegt und entsprechende Garantien vereinbart.

Die Inanspruchnahme einer fremden Fachdienstleistung durch eine eigenverantwortliche Stelle ist immer dann gegeben, wenn der Dienstleister aufgrund einer besonderen gesetzlichen Regelung nicht als Auftragsverarbeiter weisungsgebunden handelt, sondern die Leistungen in eigener Verantwortung erbringt. Dies ist z.B. bei Steuerberatern, Rechtsanwälten aber auch bei Unternehmen der Fall, die reine Transportdienstleistungen erbringen wie etwa Post oder Telefonie.  Auch Kreditinstitute unterstehen einer eigenen Aufsichtsbehörde und handeln im Rahmen ihrer Tätigkeiten nach spezialrechtlichen Vorgaben, die im Einzelfall den allgemeinen Regelungen der DSGVO vorgehen können.

Hinweise auf Ihre Rechte
Sie haben das Recht,

  • von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden;
    ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
  • die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in den Restriktionen des Art. 20 DSGVO in einem gängigen elektronischen, maschinenlesbaren Datenformat zu verlangen. Dies beinhaltet auch die Herausgabe (soweit möglich) an einen anderen, direkt von Ihnen benannten, Verantwortlichen.
  • von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig, unzutreffend und/oder unvollständig sind. Berichtigung umfasst auch die Vervollständigung durch Erklärungen oder Mitteilung.
  • von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden,
    sofern einer der in Art. 17 DSGVO in den einzelnen aufgeführten Gründen zutrifft. Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen dürfen wir jedoch nicht löschen. Sofern Sie möchten, dass wir Sie nicht mehr kontaktieren, speichern wir Ihre diesbezüglichen Kontaktdaten auf einer Sperrliste.
  • jede von Ihnen gegebene Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen.
  • von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist.
  • aus Gründen, die sich aus Ihrer ganz besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).
  • sich unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs bedienen und wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, zu beschweren bei 
  • unserem Datenschutzbeauftragten: Bernd Kamlah (info@revisec.de)
  • oder auf dem Postweg (siehe Impressum)
  • oder einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.
     

Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung 
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Dezember 2020. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: browsehappy.com. 

---

Dear reader.

You are using an older browser. In order to view all content and pages correctly, please update your browser. You will find a selection of available browsers here: http://browsehappy.com