+33(0)2 97 83 17 05 marineoffshore.axima@engie.com Website Engie Axima Instagram LinkedIn XING
News
News
Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, Medienberichte sowie Informationen zu Messeauftritten.

CBRNflex in der NAVAL FORCES

29.03.2021
29.03.2021

Hamburg, den 29.03.2021: Schon seit Beginn der 1950er-Jahre nahm in der modernen Kriegsführung die Bedrohung durch atomare, biologische und chemische Waffen zu. Der verfügbare Schutz bestand zunächst aus persönlicher Schutzausrüstung (PSA) wie Gasmasken und PSA-Schutzkleidung.

ENGIE Axima Germany, damals noch unter dem Namen NOSKE-KAESER, entwickelte bereits Anfang der 90er Jahre in Zusammenarbeit für und mit dem öffentlichen Auftraggeber die ABC-Schutzeinheit SLG900, die auf Produkten der früheren kompakten ABC-Filtertechnologie der frühen 1980er-Jahre basierte. Diese Schutzeinheit war jedoch sehr wartungsintensiv.

Mit dem SLM900 entwickelte ENGIE Axima Germany Anfang der 2000er ein hochflexibles und modulares ABC-System, das zudem einfacher zu bedienen und weniger wartungsintensiv war. Aufgrund klimatischer Restriktionen war der Einsatz dieses Systems zunächst auf die nördliche Hemisphäre begrenzt.

Um die Bedeutung chemischer, biologischer, aber auch radiologischer Bedrohungen hervorzuheben, die während des Kalten Krieges erheblich zugenommen hatten, wurde der Begriff ABC-Schutz in CBRN-Schutz (für chemisch, biologisch, radiologisch, nuklear) umbenannt.

ENGIE Axima Germany hat nun ein Schutzsystem entwickelt, das sowohl auf NATO- als auch Klassenanforderungen (BV/MIL/STANAG/DefStan) basiert und die neu eingestuften Bedrohungen berücksichtigt. Dieses Schutzsystem namens CBRNflex kann 1800 m³/h kontaminierte Luft filtern (3.600 m³/ h als Doppeleinheit), enthält Wärmetauscher für arktische und tropische Zonen und ist in der Lage, eine Vielzahl von Umweltanforderungen in Bezug auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu erfüllen. Die Schock- und Vibrationsanforderungen entsprechen ebenfalls den Normen der Klassen MIL, DefStan und BV und erfüllen dabei die höchste Schockfestigkeit (bis zu 200 g). Mit einer Vielzahl weiterer Funktionen ausgestattet, kann das CBRNflex auch auf anderen Plattformen wie Handelsschiffen oder CBRN-angriffsbedrohten Gebäuden installiert werden.

Mit seinem hohen Maß an Zuverlässigkeit, weniger Wartung und hervorragender Funktionalität ist das CBRNflex ein hochmodernes Schutzsystem, das allen Anforderungen gerecht wird.

Weitere technische Einzelheiten können Sie unserem gerade erschienenen Artikel in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift NAVAL FORCES entnehmen.

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: browsehappy.com. 

---

Dear reader.

You are using an older browser. In order to view all content and pages correctly, please update your browser. You will find a selection of available browsers here: http://browsehappy.com