+33(0)2 97 83 17 05 marineoffshore.axima@engie.com Website Engie Axima Instagram LinkedIn XING
News
News
Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, Medienberichte sowie Informationen zu Messeauftritten.

Eigenverantwortung und Selbstverständnis

26.01.2021
26.01.2021

Hamburg, der 26.01.2021: Auch im Jahr 2021 begleiten uns die Corona-Sicherheitsmaßnahmen unverändert und wurden jüngst noch verschärft. Während jede Privatperson eigenständig für die Einhaltung der verhängten Maßnahmen verantwortlich ist, ist in Politik und Medien immer wieder von Forderungen zur Verpflichtung von Arbeitgebern, Homeoffice anzubieten sowie neuen Verordnungen dazu zu hören oder lesen.

Mit Verlaub - es kann durchaus der Eindruck entstehen, als handele ein großer Teil der Arbeitgeber nicht verantwortungsbewusst und müsse geradezu dazu gezwungen werden, seine Mitarbeiter zu schützen und ins Homeoffice zu schicken.

Wie immer und in jedem Bereich unseres Lebens mag es schwarze Schafe geben - ein großer Teil der Arbeitgeber, bei denen Homeoffice ganz oder teilweise möglich ist, hält sich schon seit langem daran oder hat alle Maßnahmen dafür ergriffen, bevor die Politik als solche überhaupt Vorgaben dazu gemacht hat.

So auch ENGIE Axima Germany. Unsere oberste Priorität waren immer der Schutz und die Gesundheit unserer Mitarbeiter und damit auch deren Angehörigen. Es war für uns eine Selbstverständlichkeit, Homeoffice von Beginn der Pandemie an zu ermöglichen und rechtzeitig für die benötigte Ausstattung am Heimarbeitsplatz zu sorgen. Laptops, Monitore, zusätzliche Smartphones - was nicht vorhanden war, wurde selbstverständlich bestellt. Über 90% unserer Mitarbeiter aus den Büro-Bereichen arbeiten seit Monaten von zu Hause aus. Die Anwesenheit im Büro erfolgt nur in dringend benötigten Fällen, natürlich unter Einhaltung eines gründlich vorbereiteten Sicherheitskonzepts. Zwecks Risikominimierung müssen die wenigen Mitarbeiter, die noch anwesend sind, große Abstände einhalten. FFP2-Masken werden zudem ausreichend zur Verfügung gestellt.

Auch in Bereichen, in denen Anwesenheit erforderlich ist wie zum Beispiel in unserer Produktion, wird auf strikte Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen geachtet. Feste Bauplätze reduzieren das Risiko. Um Weihnachten wurde die Produktion sogar ganz ausgesetzt. Ebenso arbeiten unsere Mitarbeiter und Nachunternehmer bei unseren Kunden im Rahmen der örtlichen Sicherheitskonzepte, die in Abstimmung mit uns an die jeweiligen Arbeitsbedingungen angepasst wurden.

Wir würden uns wünschen, dass der sich anbahnende Wahlkampf und die dazugehörenden Rituale aus der öffentlichen Debatte der Corona-Maßnahmen herausgehalten werden. Pauschale Angriffe sind gegenüber der Mehrzahl der Arbeitgeber, denen der Schutz ihrer Mitarbeiter ein großes Bedürfnis ist, schlichtweg unsachlich und nicht fair. ENGIE Axima Germany konnte jedenfalls dank der umfangreichen Maßnahmen bisher sicher durch diese Krise steuern.

In diesem Sinn: Bleiben Sie gesund, bleiben Sie wenn möglich im Homeoffice und reduzieren Sie Ihre Kontakte, bleiben Sie zuversichtlich und vernünftig, damit wir uns irgendwann mit gutem Gewissen wieder unseren sozialen Kontakten widmen können - privat wie beruflich.

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: browsehappy.com. 

---

Dear reader.

You are using an older browser. In order to view all content and pages correctly, please update your browser. You will find a selection of available browsers here: http://browsehappy.com