+33(0)2 97 83 17 05 marineoffshore.axima@engie.com Website Engie Axima Instagram LinkedIn XING
News
News
Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, Medienberichte sowie Informationen zu Messeauftritten.

Wir gratulieren den MV Werften zur Taufe der Endeavor und zum Re-Start der Global #1

07.07.2021
07.07.2021

Hamburg, den 07.07.21: Die Corona-Krise hat weltweit Bevölkerung und Wirtschaft verunsichert und teils drastische Folgen gehabt. Dies betraf und betrifft mit dem Bau von Kreuzfahrtschiffen auch ein Segment, in dem wir tätig sind. Während der Marineschiffbau unter Covid-19 in verhältnismäßig geordneten Bahnen weiterlief, lag der Bau großer Passagierschiffe mehr oder weniger brach.

Dies betraf auch die MV Werften mit ihren Standorten in Wismar, Warnemünde und Stralsund, die mit ihrem im wahrsten Sinne des Wortes größten Auftrag jemals befasst waren und sind: dem Bau der Global-Class-Schiffe, Luxus-Liner der Extraklasse, sowie dem Bau der Crystal Endeavor, einem Expeditionskreuzfahrtschiff, das seinesgleichen sucht.

Als Zulieferer wichtiger Komponenten wie des HVAC-Systems, der Main Chiller sowie der Proviantkälte (Provision Cooling System) der Global-Schiffe mit den Baunummern BN125 und BN126 sowie der Proviantkälte für die Crystal Endeavor, BN 124, waren wir seit 2016 am Design und Bau dieser Ozeanriesen beteiligt. Im März 2020 wurden im Kontext der Pandemie und daraus resultierenden Folgen alle Aktivitäten durch die Werftführung suspendiert. Für uns war es nun wichtig, ein Zeichen zu setzen: Anders als andere Marktteilnehmer, die ihre Teams massiv reduziert oder ganz abgezogen haben, sind wir konsequent mit dem eingespielten Team vor Ort bei unserem Kunden geblieben. Dadurch war eine kontinuierliche Unterstützung der Werft durchgängig gewährleistet.

Wir haben die langen Monate des Lockdowns  gut genutzt: Intensiv wurde in die Aus- und Weiterbildung unseres Teams in Wismar investiert. Auch konnten wir unsere Prozesse sowie die gesamte Logistik in der Zwischenzeit optimieren. Last but not least haben wir mithilfe einer detaillierten Situationsaufnahme den späteren Neustart der Aktivitäten gut vorbereitet. Auf dieser Basis konnten wir im November 2020 in enger Zusammenarbeit mit den MV Werften die Arbeiten auf der BN125 in spezifischen Teilbereichen wieder aufnehmen und gemeinsam mit unserem Kunden einen wichtigen Fertigstellungs-Meilenstein ohne Restpunkte erreichen.

Noch besser standen die Zeichen für die BN124, die Crystal Endeavor: Seit Jahresbeginn 2021 wurde intensiv an der Fertigstellung unserer Systeme gearbeitet. Am 26. Juni wurde diese Luxus-Expeditionsyacht nach zwei erfolgreich absolvierten Testfahrten in Stralsund getauft und dem Eigner übergeben.  

Parallel hat sich die Unsicherheit über den Neustart der BN125 geklärt: Nach langen Monaten mit „angezogener Handbremse“ dürfen wir uns für den Sommer auf die Wiederaufnahme der Arbeiten freuen. Gemeinsam mit den MV Werften können wir zeigen, dass wir das Schiff mit vereinten Kräften durch einige Untiefen gesteuert haben. Unsere wichtigste Botschaft dabei: Wir bleiben an Bord - auch wenn es schwierig wird!

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: browsehappy.com. 

---

Dear reader.

You are using an older browser. In order to view all content and pages correctly, please update your browser. You will find a selection of available browsers here: http://browsehappy.com